Mein Name ist Johanna Rose Schmid.

 

 Ich bin geboren und aufgewachsen in München. Nach meinem Abitur verbrachte ich einige Zeit mit Reisen und habe in dieser Zeit die Faszination für das Herstellen von Schmuck entdeckt. Ich bin freischaffende Künstlerin und begeisterte Gärtnerin. Die Natur erlebe ich als wichtige Quelle der Inspiration für meine Arbeit.

Mein Atelier ist in der Nähe von Berlin.

 Meine Vision ist es, die Menschen zu schmücken und kleine Kostbarkeiten herzustellen, die Dich daran erinnern können, dass Du auf Deine einzigartige Weise

wertvoll, wunderschön und schöpferisch bist.

 

Schmuck machen bedeutet für mich konzentriertes Arbeiten mit schönen Materialien.

Das ist für mich eine wunderbare Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und mich kreativ auszudrücken.

Ich liebe es, meine Kunst mit kleinen Geschichten zu verknüpfen, die eine liebevolle und

aufbauende Botschaft haben.

Ich möchte den Murmeln eine

individuelle, poetische Bedeutung geben.

Sie sind wie kleine Welten, die Botschaften in sich tragen, um Dich zu berühren und zu inspirieren.

Deswegen erlaube ich mir das "Du",

denn ich möchte mit meiner Kunst die Seele ansprechen.

Die einzelnen Kollektionen sind mit Widmungen versehen.

Das sind Bedeutungen und Zuordnungen, die ich mir zu jeder Kollektion ausgedacht habe.

Sie sind freie, künstlerische Assoziationen, sie dienen zur Inspiration und sie sind aus der Betrachtung der Kugeln entstanden. Mich erinnern diese Kugeln an das Reich der Elfen und Feen und deswegen habe ich mir dazu diese Geschichten ausgedacht.

 Jede Kollektion ist einer bestimmten Elfe zugeordnet.

Diese Elfe hat gewisse Eigenschaften und lebt innerhalb der Bestimmungen ihrer jeweiligen Welt.

 

 

Diese Elfen haben einen bestimmten Satz nach dem sie leben, ein Lebensmotto oder ein innerer Glaubenssatz.

Ich habe versucht, zu erspüren, was für die jeweilige Elfe der passendste Satz ist.

Wenn sie wahr, kraftvoll und liebevoll klangen, dann war ich mir sicher dass ich die richtigen Worte gefunden habe.

 

 

Ich habe keine spezielle Ausbildung im Bereich Schmuckgestaltung gemacht, sondern mir über die Jahre, die verschiedenen Techniken autodidaktisch beigebracht. 

Mich inspirieren künstlerische Vorbilder, die Faszination für das Material selbst, Träume und die lebendige Natur.